Silvester mit dem Ibbenbürener Nachtwächter feiern und dabei auch noch eine Menge Spaß haben und Interessantes und Amüsantes über die Stadt des Bergbaus und der Webereien erfahren - das ist schon Tradition geworden.

Jedes Jahr an Silvester lädt der Nachtwächter an Silvester wieder zu den beliebten Spirituösen Rundgängen ein. Während der 99 Minuten greift der Nachtwächter wieder tief in seine Kiste mit den interessanten Geschichten und wird wieder alte Geschehnisse aus Ibbenbüren neu erzählen. Ebenso wird er sein ambulantes Quiz wieder durchführen, so dass die Besucher am Ende des Rundgangs auch die wichtigsten Jahreszahlen aus der Geschichte Ibbenbürens kennen werden. Der Rundgang führt durch Ibbenbürener Gassen und in Ecken, die abends Ihren besonderen Reiz entwickeln.

Die Teilnehmer erfahren, dass Wasser in Ibbenbüren für die Menschen sehr wichtig war, aber ebenso Bier und Schnaps – immerhin gab es hier im Laufe der Jahrhunderte reichlich offiziell genehmigte Brauereien und Schnapsbrennereien.

Dies und noch viel mehr weiß der Nachtwächter zu berichten. Wenn am Ende des Rundganges die Teilnehmer sagen werden: "Wir haben viel über die Geschichte Ibbenbürens erfahren und hatten dabei auch noch eine Menge Spaß ", dann hat der Nachtwächter mal wieder alles richtig gemacht.

Damit der Jahreswechsel gebührend begrüßt werden kann, wird der Nachtwächter während des Rundgangs drei Spirituöse Feinheiten an die erwachsenen Teilnehmer ausschenken, die nach alter Väter Sitte aus Zinnlöffeln getrunken werden.

Die Rundgänge beginnen um
- 17:00 Uhr
- 19:00 Uhr und um
- 21:00 Uhr.

Karten gibt es nur im Vorverkauf:
- hier im Shop
- Stadtmarketing Ibbenbüren, Oststraße 28
- Q-Punkt, Brunnenstraße 6

 Dauer: 99 Minuten
Kosten:  
           pro erwachsene Person:
           pro Schulkind (bis 18 Jahre):
12.- €
6.- €
Anfang: Haupteingang Kreisparkasse, Bachstraße
Ende: ebenda